Dringende Forderung des Baden-BadenerGipfelmarsches am 17. März: Sofortige Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO

Veröffentlicht am 15.03.2017 in Politik

DRINGEND: ZERO HUNGER muss auf die Tagesordnung beim Baden-Badener G20-Gipfel

Die SPD Baden-Baden handelt nach dem Grundsatz "Konstruktive Einmischung statt destruktiver Ablehnung“. Wir sehen den Gipfel als große Chance, dass den hungernden Menschen - vor allem in Afrika - unmittelbar und großzügig durch die Weltgemeinschaft geholfen werden kann.

"Mit der neuen (Nachhaltigkeits)Strategie bekennt sich die Bundesregierung zur Agenda 2030 als übergreifende politische Leitlinie. Die Struktur der Strategie orientiert sich klar an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG). Was aber die Inhalte und Ziele betrifft, so bleibt sie weit hinter den SDG zurück." (DIE – Deutsches Institut für Entwicklung)

Da müssen wir Druck machen. Bei einzelnen Zielen wie ZERO HUNGER (Nr.2) muss der Druck vorrangig erhöht werden, weil es um so viele Menschenleben geht. Da kann man einfach nicht die Augen schließen. Kontakt Welthungerhilfe.

 

Stammtisch

An jedem ersten Donnerstag im Monat treffen sich Mitglieder, Stadträte und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum politischen Stammtisch. Ort: Restaurant Tonis Pizza-Express, Rheinstraße 19 in Baden-Baden. Beginn: 19.00 Uhr.

Der nächste Stammtisch ist am 7. Dezember 2017

 

Jetzt Mitglied werden!

Für Baden-Baden in Berlin

SPD Baden-Baden auf Facebook

Für uns in Stuttgart

Ernst Kopp