Herzlich willkommen in Baden-Baden!

SPD Baden-Baden

31.01.2019 in Stadtverband

Werner Henn, Joachim Knöpfel, Rolf Gaßmann, Paul Haußmann (v.l.n.r.)

Wohnen darf nicht zum Luxus werden

Mitgliederversammlung mit dem Chef des Mieterbundes Baden-Württemberg

Eher düstere Perspektiven in Sachen Wohnungsbaupolitik hatte Rolf Gassmann, Vorsitzender des baden-württembergischen Mieterbundes bei einer Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Baden-Baden parat. Die langjährige politische Vernachlässigung des Mietwohnungsbaus, die tatenlose Akzeptanz des Auslaufens der Sozialbindung habe auch in Baden-Baden ein Mangel an preiswertem Wohnraum entstehen lassen, was sozialen Sprengstoff erzeuge und die Rekrutierung dringend benötigter Fachkräfte erschwere. Allein der Einwohnerzuwachs Baden-Badens vom Juni 2011 bis Juni 2018 in Höhe von 2454 Personen entspreche einem Bedarf von 1230 zusätzlichen Wohnungen. Gebaut worden seien im gleichen Zeitraum allerdings lediglich 1040 Wohnungen, also 190 Wohneinheiten unter dem Bedarf. Zahlreiche weitere Wohnungen würden durch gesellschaftlich bedingte Veränderungen in der Wohnraumnutzung (Singlehaushalte, Alleinerziehende etc.) benötigt.

Auch wenn in letzter Zeit verstärkte Bemühungen erkennbar seien neben dem Eigentumswohnbau sich auch wieder mehr dem Mietwohnungsbau zu widmen, könne der bestehende Mangel nicht von heute auf morgen aufgehoben werden.

22.01.2019 in Stadtverband

Öffentliche Mitgliederversammlung Wie geht Wohnungspolitik für Mieter?

Öffentliche Mitgliederversammlung - Was jetzt für bezahlbares Wohnen getan werden muss

 

21.12.2018 in Stadtverband

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins kommende Jahr 2019!

08.12.2018 in Stadtverband

Nikolaus beim SPD-Stammtisch

Besuch am 6. Dezember

Günstig für den Nikolaus lag in diesem Jahr der Dezemberstammtisch des Stadtverbandes der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Sein Kommen an seinem Namenstag hatte der heilige Mann zwar angekündigt; er blickte dennoch in viele überraschte Gesichter einer gut gelaunten Runde. Bei seinem Vortrag aus dem  „Goldenen Buch" hatte der Nikolaus sehr wohlwollend Ute Schwarzer hervorgehoben, die mit viel Einsatz und Hartnäckigkeit den monatlichen Stammtisch betreut und wieder zu einer Institution gemacht hat. Im „Schwarzen Buch" waren einige Stadträtinnen und Stadträte vermerkt, die noch häufiger bei den Treffen an jedem ersten Donnerstag im Monat teilnehmen könnten. Zum Abschied durften alle Anwesenden noch in den Geschenkesack des Nikolaus greifen und einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stammtisches ließen sich mit ihm noch vor der Pizzeria in der Weststadt ablichten.

03.09.2018 in Stadtverband

Werner Henn, Vanessa Bluhm, Peter Luedi, Paul Haußmann

Spannende Mitgliederversammlung am 23.08.2018

Hier der Bericht:

Eine junge und engagierte Frau sowie eine bekannte Baden-Badener Persönlichkeit sind Teil einer erfreulichen Entwicklung bei der Baden-Badener SPD, die der Stadtverbandsvorsitzende Werner Henn und der Chef des SPD-Ortsvereins Baden-Baden, Paul Haußmann, am Ende einer spannenden Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag verkünden konnten.

Vanessa Bluhm begleitet ab sofort das Amt der Schriftführerin im SPD-Stadtverband. Für die 25jährige, die dieses Amt seit kurzem auch im Kreisverband inne hat, war seit Beginn ihrer Mitgliedschaft in der SPD klar, dass sie Verantwortung übernehmen und Politik in Baden-Baden mitgehalten will. Bluhm: „Ich freue mich auf eine spannende Zeit in der Kommunalpolitik.“

Als neues Mitglied konnte Paul Haußmann Peter Luedi begrüßen. Luedi, langjähriger Intendant des Theaters am Goetheplatz, wird nach den Worten des Ortsvereinsvorsitzenden eine wichtige Stimme der SPD sein, wenn es um kulturpolitische Entscheidungen in unserer Stadt geht. Für Luedi selbst waren die Liebe zu seiner Stadt und die politische Entwicklung der vergangenen Jahre, z.B. der Zuwachs bei den rechtspopulistischen Parteien in Europa, ausschlaggebend für seinen Beitritt zur SPD.

Werner Henn teilte in der Sitzung die Einschätzung von Luedi. Bei den kommenden Wahlen gehe es vor allem um die Stärkung unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung als unverzichtbare Grundlage für neue Politikentwürfe, an denen alle Bevölkerungschichten teilhaben können. Die SPD jedenfalls gehe gut gerüstet und sehr zuversichtlich in die anstehenden Wahlen. Ziel sei Platz zwei nicht nur bei den Europa- sondern auch bei den Kommunalwahlen.

30.07.2018 in Stadtverband

Gelungenes SPD-Fest hoch über der Stadt

Bei tropischen Temperaturen feierten die Kurstadtsozialdemokraten ihr traditionelles Sommerfest hoch über der Kurstadt bei der „Waldschänke“ auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau. Eine vor allem für die Grillbelegschaft schweißtreibende Angelegenheit, welche die zahlreichen Gäste mit ihren Spezialitäten bis in die Abendstunden versorgten. Am Ende hieß es: „Alles ausverkauft!“ Dazu gab’s natürlich auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zu beschwingten Rhythmen des Alleinunterhalters Thommy Schindler.

EinHighlight war, wie in jedem Jahr, die große Tombola mit dem Hauptgewinn einer Berlinreise für zwei Personen, gestiftet von der Bundestagsabgeordneten Gabriele Katzmarek.

Unter den Besucherinnen und Besuchern tummelten sich auch Gäste und Parteifreunde aus Sinzheim, Rastatt, Gaggenau, Bühl und Ottersweier. Besonders freute man sich über den Besuch von OB Margret Mergen, die ihre sonntägliche Motorradausfahrt mit Ehemann Wolfgang Pöter beim Sommerfest abschloss.

 

20.01.2018 in Stadtverband

Neujahrsempfang des SPD-Stadtverbandes: (Kommunal)Politik ist spannend!

GroKo, Europa und Kommunalwahlen wurden heiß diskutiert.

Wieder einmal war der traditionelle Empfang der Baden-Badener SPD ein Highlight am Beginn des politischen Jahres in der Kurstadt.

Zum sonntäglichen Brunch in der Molkenkur hatten sich nicht nur zahlreiche Mitglieder eingefunden sonder auch einige Gäste und die frisch wiedergewählt Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek.

Bei Weißwurst, Häppchen, Sekt und Kaffe könnte man sich bei unserer Wahlkreisabgeordneten aus erster Hand über die Ergebnisse der Berliner Sondierungsgespräche informieren. Auch die aktuellen Kommunalpolitischen Themen wurden an zahlreichen Tischen heiß diskutiert. Natürlich gab es auch die Neujahrswünsche des Stadtverbandes, der Fraktion und der Bundestagsabgeordnete, die selbstverständlich mit politischen Statements verbunden waren und bei den Anwesenden auf großes Interesse stießen.

So äußerte sich der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Werner Henn zu Beginn sehr kritisch zur Lage der Demokratie in Deutschland und in Europa:„Mir bereiten die wieder aufkommende, weltweite rechte Stimmung, von den USA über Separatisten in Spanien und Norditalien, bis hin zu den neonationalistischen Regierungen und Strömungen in Osteuropa große Sorgen. Wir sehen destabilisierte Regierungen und ganze Landstriche die von diffusen Ängsten geprägt werden, ein Nährstoff für Populisten und deren Anhänger. In dieser Situation ist eine kämpferische, engagierte und vor allem überzeugende linke Alternative dringend notwendig. Doch was passiert in Deutschland und Europa?"

06.03.2017 in Stadtverband

V. l. n. r: B. Jacko Vors. OV H’eberstein, Stadträte Dr. K. Hochstuhl, J. Knöpfel, W. Henn, Stadträtin K. Fierhauser-M.

Kranzniederlegung anlässlich des Todestages von Friedrich Ebert

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen legten Vertreter der kurstädtischen Sozialdemokraten am Todestag des ehemaligen Reichspräsidenten einen Kranz aus roten Nelken am Friedrich-Ebert-Denkmal nieder

Vor genau fünf Jahren, als das Denkmal mit der damals stellvertretenden und heutigen Vorsitzenden der Landes SPD, Leni Breymaier, eingeweiht wurde, fror man noch bei -15 Graden und eisigem Wind. „Heute hat sich auch das Klima in der Partei gewandelt, von frostigen zu angenehmen Wohlfühltemperaturen“, so Werner Henn, der Vorsitzende des SPD Stadtverbandes. In seiner Rede erinnerte er an die Entstehung des Denkmales und dankte den Mäzenen Anneliese und Wolfgang Grenke, den beteiligten Firmen der Region sowie Prof. Karl Manfred Rennertz und seiner damaligen Studentin Susanne Susi Mandel für die Realisierung dieses bundesweit einzigartigen Denkmals an einer zentralen Zufahrtstraße in die Kurstadt.
„Es ist uns eine Freude, Ehre und Verpflichtung an solch herausragende Sozialdemokraten zu erinnern und sie als Wegbereiter unserer heutigen freiheitlichen Demokratie zu würdigen", so Dr. Kurt Hochstuhl der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat.

 

22.12.2016 in Stadtverband

Frohes Fest

Ein frohes und friedliches Weihnachtsfest

wünschen Ihnen

die SPD Baden-Baden

und

die SPD-Fraktion im Gemeinderat

25.03.2016 in Stadtverband

Frohe Ostern

Allen Leserinnen und Lesern unserer Homepage ein frohes und friedliches Osterfest!

 

 

 

Stammtisch

Am 1. Donnerstag des Monats findet der Stammtisch der SPD Baden-Baden in gewohnter Umgebung von „Tonis Pizza-Express“ in der Rheinstraße 19 statt.

LEIDER ENTFÄLLT DER SEPTEMBERSTAMMTISCH WEGEN RUHETAG BEI TONI'S

Für Baden-Baden in Berlin

SPD Baden-Baden auf Facebook

Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Aufnahme-Formular!

Für uns in Stuttgart